Dirty Lasch Crust...

...heisst's bei SIN LOGICA, und wenn man unter diesem Stichwort in Prof. Dr. Klaus Uwe Zeckenpunks Grossem Lexikon der Staatsfeinde nachschlägt, dann findet man folgende Beschreibung:

Fuel of Death - neue LP in Vinyl und CD

„Dirty Lasch Crust ist eine subversive Erscheinung mit dem Ziel, (politische) Grenzen zu verwischen, (symbolische) Türen einzuschlagen und (schallisolierte) Mauern niederzureissen. Die taktische Vorgehensweise besteht zum einen darin, Songtexte zu verwenden, die nicht nur klug und witzig, sondern auch kontrovers sind. Zum anderen regt auch die Musik selbst zu heftigen Debatten an: werden doch die einen bei den flüssigen Riffs zu wildem um sich Schlagen mit Stiefeln und Nieten angeregt, so brechen andere bei den eingängigen Soli in ekstatische Heulkrämpfe aus. Alles in allem handelt es sich um eine organische, aber ungesunde Sache. Einige berühmte Journalisten glauben zwar nicht daran, aber medizinische Tests beweisen: dazu macht Biertrinken Spass!“